Keine Ostergeschenke am Neckar

5. bis 8. April 2012

Wie schon auf einigen Fahrten zuvor haben wir uns als Fanclub für zwei verschiedene Anreisevarianten zu einem Spiel unserer Jungs entschieden.  So auch dieses Mal für das Spiel gegen Stuttgart am Ostersamstag 2012. Die meisten sind mit dem Auto direkt zum Spiel angereist, der andere Teil wollte unbedingt auf dem Weg nach Stuttgart noch mit dem Rad  so viele Ostereier wie möglich am Wegesrand einsammeln. 🙂

Los ging es für diese Gruppe von vier Radlern also am Gründonnerstagmittag über Pasing in Richtung Augsburg – immer das große Osterei (den verdienten Sieg in Stuttgart) vor Augen. Die Temperaturen waren Ok für April, nur lediglich das Regenwetter hat uns dann in Augsburg kurz vor dem Hotel überrascht.

Nach dem Frühstück haben sich aber nur noch drei Tapfere auf den Weg in Richtung Westen gemacht – der in Aussicht gestellte Regen während der anstehenden Fahrt hätte wohl nicht allen Freude gemacht.  So ging es dann bei zapfigen Temperaturen in der Frühe und starkem Regen bis zum Mittag weiter an der Donau entlang, über die Geislinger Steige ins Filstal nach Göppingen.

Von hier aus war es dann am Spieltag nur noch ein kleiner Spurt nach Stuttgart. Noch schnell ein Foto für unseren Artikel im „05er“ gemacht und dann ab ins Hotel zum frisch machen.  Zum Spiel ging es dann oldschool mit der Tram, wo wir dann auch unseren verlorenen Sohn … ähm, Papa … wieder getroffen haben.  Das Spiel haben wir natürlich wieder alle zusammen im Block geschaut und dann hinterher die Niederlage mit Flüssigem und Stadionwurst verdaut.

Wer sich erinnert … wir haben deutlich verloren …

Auf dem Rückweg am nächsten Tag durften wir Dank unseres Vereins unsere Räder in die Bahn packen und uns ganz gemütlich nach Hause rollen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.